gekauft bei Moto-Center Winterthur Frühling 2019 ......


So, jetzt zu meiner Bewertung, betreffend meinem gekauften Motorrad Kawasaki Z 1000 A2 (Jg.78), lasst euch Zeit, beim Durchlesen, es lohnt sich.

Meine Freude war gross als ich bei Moto Center Winterthur eine Kawasaki Z1000 im Verkaufsraum entdeckte!!! Ich fuhr über 40 Jahre Motorrad, bin also kein Neuling. Super Top Zustand, gross angeschrieben und der Preis war hoch aber, eben auch gerechtfertigt, für ein Original Modell. Der Inhaber R.B. selber versicherte mir dass alles seriös gemacht wurde und dass das Motorrad fahrtüchtig sei!!! Somit verliess ich mich auf seine Worte.

Mit viel Freude holte ich das Motorrad 2 Wochen später ab, an einem sonnigen Montag. Nach wenigen Km bemerkte ich, dass die Bremsen nicht richtig reagierten. Ich vertröstete mich: kann ja sein das ich etwas fahren muss bis Sie wieder greifen. Mit dem Gas geben gings auch nicht besser. Jedes Mal, wenn ich anhalten musste stellte der Motor ab. Bis zum Limmatplatz schaffte ich es knapp, dann war Ende Feuer. Ich lief mit dem Motorrad zu Fuss noch bis zum Stauffacherplatz, wo ich es in einer Garage stehen lassen konnte und fuhr mit den ÖV nach Hause.

Mein Fazit: Vom Inhaber von M.C.W. kam kein Bedauern, lediglich, er lasse das Motorrad abholen. Er müsse es vor Ort sehen. Nach einer Woche als ich mich im Geschäft erkundigte, um eine Lösung, die für beide Seiten zufriedenstellend sein sollte zu finden, wurde ich sehr arrogant empfangen und verkrachte mich mit seiner Frau H.B., die uns mit Hausverbot rauswarf. Er selber war ja nicht da!

Einen Tag später bekam ich ein Telefonat vom Besitzer R.B., mit Beleidigungen über Beleidigungen, die ich mir anhören musste. Ich kam gar dazu etwas zu erwidern - da er mir den Hörer auflegte!!! Ups, das zeigte mir leider das ein Motorrad Geschäft wie M.C.W. absolut nichts mit Fairness, Kundenorientierung, Ehrlichkeit oder Seriosität am Hut hat. ...Übrigens wurde mir das Motorrad kommentarlos in einer Nacht- & Nebelaktion, vor meinem Haus ausgeliefert,ohne sich zu melden...

Was wurde repariert? „Ich weiss es nicht“.

So, abgesehen von den zusätzlichen, eigenen Kosten die ich hatte, jetzt aber zum Ende der Geschichte. Diese dauert von April bis heute, wir haben in der Zwischenzeit September.
Ich, habe mir erlaubt die Kawasaki selber auseinander zu nehmen. Ich vermute, der Restaurateur hatte als Werkzeug einzig eine Wasserrohrzange und so musste ich viele Teile ersetzen.
Ich habe Mühe zu glauben, dass man ein Motorrad mit solchen desolaten Bremsen, Kabeln, Kette, Batterie, vermurkste Schrauben usw. ausstattet und aushändigt. Das ist absolut lebensgefährlich!

Wen Ihr keinen Unfall riskieren wollt bzw. für euer Geld, auch dass bekommen wollt, was im Angebot draufsteht, dann kauft das Motorrad in seriösen Motorradgeschäften, die auch etwas vom Handwerk (Top Zustand) verstehen. Denn das ist bei M.C.W, definitiv ein Fremdwort. Dort geht es nur ums schnelle Geld. Habe noch einige Bilder auf meiner Homepage aufgeschaltet. Ein Blick loht sich …. Ende der Geschichte.



alle Bilder dazu ..



Foto
so inseriert!!!!
Foto
Foto
Foto
Foto
desolate Bremsleitungen & Flüssigkeit
Foto
Foto
3 verschiedene Schraubensorten
Foto
Unterlagsscheibe fehlt
Foto
Gewinde vermurkst
Foto
Lenker war krumm, musste ausgewechselt werden
Foto
sollte die Bezinzuführung sein! Gebastel par Exelance
Foto
grosse Unterlagsscheibe weggelassen
Foto
falsches Ritzel, Kette reibt am Gehäuse
Foto
Original Ritzel
Foto
durch falsches Ritzel jetzt zu kurze Kette
Foto
elektrisch eine Katastrophe
Bastler am Werk!!!
Foto
war früher wohl Bastler, aber nicht ein ausgebildeter Mechaniker
Foto
falsche Schrauben
Foto
Foto
Seitenständer fehlt
Foto
übermalte Teile wo man hinschaut
Foto
Übermalte Teile
Foto
Luftfilter Endrohr fehlt
Foto
falsche Batterie Original rechts
Foto
links Original Gummi, rechts M.C.W. Gummi
Foto
Auspuff-Dichtungen, 4 gleiche wären Luxus gewesen
Foto
einfach übermalt
Foto
Batterie wird nicht geladen! Reparatur von M.C.W. "Batterie ersetzt" evt. auch nur aufgeladen! Eigentlicher Grund Rotor defekt!!
darum war Ende Feuer!!!


Vorbesitzer gesucht von 1990 bis 2018 im Kanton ZH



Foto
Foto
Foto


Wer kann Angaben machen, wer die früheren Motorradbesitzer vor 2018 waren.
1978 im Tessin erstmals eingelöst. Von 1990 bis 2018 im Besitze eines im Kanton ZH wohnenden Motorradfahrer's, lediglich in grün nicht schwarz. Wäre einfach interessant zu erfahren wer die Vorbesitzer waren seit dieser Zeit.
Vielen Dank für evt. Angaben...

Stay-Rear Fender (35032-022)


Habe in der Zwischenteit einige Teile doppelt, daher biete ich sie an

Foto
Fender hinten
Foto
Foto


gebrauchtes original-Teil sFr. 50.-

Vorder-Schutzblech (35003-015)



Foto
Vorder Schutzblech
Foto
Foto


gebrauchtes original-Teil sFr. 100.-

4 in 2 Auspuff-Anlage für Z 1000 A1-A2


wurde für teures Geld neuverchromt

Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto


gebrauchte neuverchromte original-Anlage in einem doch recht guten Zustand sFr. 1500-

Zahnkranz Z 1000 A2



Foto
Zahnkranz


gebrauchte original-Teil in einem doch recht guten Zustand sFr. 20.-

Kettenschutz Repro



Foto
Foto


Neuwertiges Repro-Teil sFr. 80.-

Innenkotflügel Repro



Foto


Neuwertiges Repro-Teil sFr. 80.-

Konsolen-Abdeckung Z1000 A2



Foto


gebrauchte original-Teil in einem doch recht guten Zustand sFr. 40.-

alte Blinker Z 900 Z 1000



Foto


gebrauchte Blinker zum überarbeiten sFr. 40.-



Foto
Foto
Foto


originaler Kawasaki Z 1000 A2 Lenker



Foto
Lenker Z 1000 Jg 78.
Kabeleinführung innen


evt. originaler Lacksatz in grün



Foto
Foto
Foto
Foto


originaler Kawasaki Z1000 A2 Jg. 78 Sattel



Foto
mit diesem Muster